Ökumenische Bibelwoche 2021/22

„Engel, Löwen und ein Lied der Hoffnung“  lautet die Überschrift zur Ökumenische Bibelwoche 2021/2022.  Vor Ort oder in Videokonferenzen – das Buch Daniel verspricht eine spannende Lektüre und anregende Gespräche.

Sieben ausgewählte Erzählungen und Visionen aus dem Buch Daniel bringt die Ökumenische Bibelwoche 2021/22 ins Gespräch. Daniel gehört zu den jungen Israeliten, die im babylonischen Exil am Hof eine gute Ausbildung erhalten und als Berater der Könige geschätzt werden. Dabei bleiben Daniel und seine Freunde ihrem Gott treu. Und Gott stärkt und bewahrt sie in Anfeindung und tödlicher Gefahr. Als apokalyptische Schrift, die Weltgeschichte erzählt, deutet und in die Zukunft weist, spricht das Buch Daniel in die Krisensituation am Ende der Herrschaft von Antiochus IV. (175-164 v. Chr.).

Die frohe Botschaft, dass Gott die ihm Treuen bewahrt und die Geschichte lenkt, tröstet und ermutigt in Situationen, in denen die Glaubensfreiheit bedroht und der eigene Glaube angefochten ist.

Das Arbeitsbuch zur Bibelwoche und zum Bibelsonntag mit Exegesen und Impulsen von Regina Wildgruber und Kerstin Offermann bietet viele Anregungen für die ökumenischen Bibelgespräche. Für die Teilnehmenden gibt es ein Heft mit ausgewählten Texten, Bildern und Gesprächsimpulsen. Volker A. Lehnert hat ein unter dem Titel „Mit Gottes Augen sehen“ Bibelarbeiten veröffentlicht.

Wir freuen  uns , wenn Sie die Arbeitsmaterialien mit beigefügtem Bestellschein BW 2021-2022 bei uns im Ev. Bibelwerk im Rheinland bestellen.  Wir freuen uns auch auf ihren Anruf 0202 / 49 66 890 oder Ihre E-Mail bibelwerk-rheinland@t-online.de